Meriba Jazztet

Meriba Jazztet

Das Meriba Trio gibt es seit 2004. Im Jahr 2016 haben wir uns zum Quartett mit Schlagzeug erweitert.
Unser Repertoire ist breit gefächert. Von uralten Jazzstandards über swingende Songs bis zum „Bossa Nova”. Wir lassen die Zeit wieder aufleben als die wunderschönen, melodischen Songs auf Millionen von Schallplatten die Musikwelt begeisterten und die Hits noch live und mit Seele gespielt und gesungen wurden. Dazu erzählt Det Baumann Anekdoten und Wissenswertes rund um die Stücke. Obgleich schon ältere Herren, sind wir „Kinder“ der Spielfreude geblieben!

Mit Peter Gschwend (Schlagzeug und Gesang) stand uns bisher ein Musiker zur Seite, der in der Jazz Szene bestens bekannt ist! Er hat uns Anfang des Jahres aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Wir bedanken uns bei ihm ganz herzlich für seine musikalische Mitarbeit, seine Erinnerungen aus einem vergangenen Jazz-Zeitalter und seinem Humor.


Martin Rindlisbacher (Tenorsax) pflegt einen melodischen Stil, der sich an die grossen Vorbilder der Swing- und Bossa-Novazeit anlehnt.
Ernö Mericske (Klavier) ist eine unverzichtbare Klangstimme der Meribas. Sein virtuoses und vielseitiges Klavierspiel ist in verschiedensten Bands gefragt. Von Oldtime-Jazz bis Mainstream.
Det Baumann (Bass) spielt in der Tradition die unter anderem von Ray Brown geprägt wurde. Er ist in vielen Jazzformationen tätig.
Mit Thomas Fahrer (Schlagzeug) steht uns ein Musiker zur Seite, der für uns seinen swingenden Sound-Teppich auslegt. Ein Berner Urgestein nicht nur in der Schweizer Jazzszene, ausserordentlich erfahren in diversen Musikstilen.

 

Weitere Infos und viel mehr Sound: www.detbaumann.com oder auf Det's Jazzkanal